"Am Umgang mit ihren Tieren erkennt man den moralischen Wert einer Gesellschaft." (Ghandi).

Hilfe für Tiere aus dem Ausland

...Die deutschen Tierheime sind voll, weshalb also auch noch Tiere aus dem Ausland retten!?... Weil sie unsere Hilfe mehr brauchen als man es sich, hier in Deutschland, vorstellen kann. Verfolgt, brutal gefangen, gequält, benutzt, erschlagen, verletzt mit einer Brutalität, die unvorstellbar ist. Ich verlange nicht, dass Tiere uns gleichgestellt sind aber sie sollten resprktvoll und mit gesundem Menschnenverstand behandelt werden. Gerade in Ländern wie z.B. Rumänien, Bulgarien, Italien, Spanien,... werden besonders Hunde aber auch Pferde, Katzen, Esel,... so elend benutzt, verfolgt, vernachlässigt und umgebracht, dass es mich traurig und wütend macht. Zugleich beschämt es mich aber auch, dass es Lebewesen meiner Gattung gibt, die andere Lebewesen so unwürdig behandeln. Erstaunlich wie wenig verbreitet das Wissen darum ist, dass der Weg vom Tierquäler zum Gewalttäter sehr sehr nah beeinander liegt. Studien haben das ganz klar gezeigt. Das trifft vorwiegend bei sehr brutalen Verbrechen zu. Den Menschen mehr soziale Kompetenz zu vermitteln wird Generationen dauern, wenn es nicht gar aussichtslos ist. Aber es liegt in unserer Kraft, betroffene Tiere zu unterstützen. Es gibt zahlreiche Einrichtungen, die in verschiedenen Ländern täglich mit grossem Einsatz daran arbeiten, sovielen Tieren wie möglich das Leben zu erleichtern oder zu retten. Wir selbst haben auch seit 2 1/2 Jahren eine rumänische Strassenhündin und würden das nicht mehr anders haben wollen. Sie hat viel mitgemacht und jeden Tag freue ich mich aufs Neue, dass sie nun in Frieden bei uns leben darf. Sie ist so eine gute, ruhige und sanfte Hündin. Ein Traumhund. Oft höre ich:"wir möchten einen Welpen, darum keinen Hund aus dem Tierschutz,... Er soll so erzogen werden, wie wir es uns vorstellen,...." Es gibt mehr als genug traumhafte Welpen in den Auffangstationen. Sogar Welpen die noch keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht haben und die Welt noch als gut ansehen. Dazu mit einem richtig guten Erbmaterial (psychisch und physisch), weil meist die natürliche Auslese dafür gesorgt hat, welche Hunde sich vermehren. Lange Rede - kurzer Sinn. Die Tiere aus dem Tierschutz, In-und Ausländische, haben es vedient entdeckt und vermittelt zu werden. Hier einige nennenswerte Tierschutzorganisationen:
Tierheim Ludwigsburg
Tierhilfe Hoffnung - Rumänische Strassenhunde
Tierheim Canalba Italien - Italienische Strassenhunde
Deutsche Tierschutzorganisation für Strassenhunde - http://www.adoptiere.eu