Feldenkrais für Pferde

Gänge, Schrittwechsel, Schrittlänge, Biegungen, Koordination, Gleichgewicht, Lahmheiten, bis hin zu deutlichen Einschränkungen des Bewegungsapparates durch z.B. Unfälle oder Alterungsprozesse, können mit der Feldenkrais-Arbeit verändert werden.

Durch die Arbeit mit dem Pferd ist es möglich gewohnte Bewegungsabläufe zu erkennen und leichtere Bewegungsalternativen auf zu zeigen. Der Körper bekommt die Möglichkeit sich neu zu organisieren, neue Bewegungsmuster zu erlernen. So können alle Körperregionen die benötigt werden, um eine Bewegung leicht durch zu führen, wieder in den gesamten Bewegungsablauf integriert werden . Gewohnte, häufig mühsame und einschränkende Bewegungsmuster können so verändert werden. Leichtigkeit, Fluss und Stärke kehrt in die Bewegung zurück.